Germanium

Germanium ist ein relativ weit verbreitetes Element, welches dann allerdings in nur sehr geringer Konzentration und auch nicht gediegen vorkommt. Der Clarke-Wert (Durchschnittsgehalt in der Erdkruste) mit 1,5g/t verdeutlicht die Situation anschaulich. Es wird als Begleiter in Kupfer- und Zinkerzen gefunden. Die Produktion ist aufwendig und teuer. Für Germanium werden laufend neue Anwendungen gefunden. Schon jetzt ist es unverzichtbar als Katalysator bei der Kunststoffherstellung und bei Hochfrequenzschaltungen. Allerdings ist es der Glasfaserkabelmarkt, der in Zukunft das schmale Angebot allein verbrauchen würde.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.